Unterschiedliche Wirkstoffe = unterschiedliche Wirkung

Bei der Getreidekonservierung werden Wirkstoffe eingesetzt, die in erster Linie gegen Schimmelpilze wirken. Bakterien und Hefen sind aufgrund der vorhandenen Kornfeuchte im eingelagerten Getreide nur extrem selten für einen Verderb verantwortlich. Dementsprechend sollten auch die Wirkstoffe ausgewählt werden. Am bekanntesten ist hier die Propionsäure, die sowohl als reine Säure als auch in ihrer abgepufferten Form (Grain Save NC) Anwendung findet. Ameisensäure ist weniger gut geeignet, da sie keine ausreichende Wirkung gegen Schimmelpilze hat. Ihr Wirkungsspektrum richtet sich eher gegen Bakterien.

Quelle: Matsuda, et.al, 1994


Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!