Dosierstation zur Getreidebehandlung mit K-Obiol

Zum Schutz von eingelagertem Getreide gegen Insektenfrass wird das Insektizid K-Obiol EC 25 eingesetzt. Es wirkt gegen zahlreiche Vorratsschädlinge, wie Kornkäfer, Reismehlkäfer, Getreidekapuziner, Getreideplattkäfer, Speisebohnenkäfer und fliegender Insekten wie z. B. der Getreidemotte. Es kann sowohl zur Behandlung von Leeräumen (Getreidesilos) aus auch zur Behandlung von Getreide und Hülsenfrüchten eingesetzt werden. Für eine hohe Wirksamkeit ist die gleichmäßige Benetzung aller Körner wichtig. Insbesondere bei der Behandlung / Einlagerung sehr großer Getreidemengen empfiehlt es sich deshalb, auf fest installierte Dosierstationen zurück zu greifen. Diese sind wahlweise als einzelne Dosierstation oder fest installiert in einem Container verfügbar.

Anlage stationär fest montiert in einem Container

Dosiergerät

Innenansicht Dosiergerät

Düsen zur Ausbringung von K-obiol über dem Gutstrom


Die Agravis Technik Lenne-Lippe berät Sie gerne.


Kontaktformular
Sprechen Sie uns an!